Tattooentfernung

  • sicher
  • effektiv
  • ohne unnötige Schmerzen

tattooentfernungVerabschieden Sie sich von Ihrem Tattoo

Tätowierungen bei Menschen können tausende Jahre zurückverfolgt werden. Genauso lange besteht auch schon der Wunsch, diese wieder los zu werden. Von Teenagern als Ausdruck der Selbstverwirklichung und Identitätsfindung betrachtet, können Tattoos später zu Schwierigkeiten im Berufsleben führen oder im reiferen Alter auch zu Problemen bei der sozialen Akzeptanz. Im Laufe der Zeit verblassen oft die Farben und die Haut verliert die jugendliche Elastizität, sodass die Tattoos manchmal eher verunstaltend als dekorativ aussehen.
Tattoo-Fans hingegen lassen Details „ausradieren“ oder machen Platz für neue Motive auf der Haut.

Früher…

wurden Tattoos mittels Dermabrasion einfach abgeschliffen. Hässliche, schmerzhafte, schwer heilende Wunden und in der Konsequenz noch unschönere Narben waren die Folge der Tattooentfernung. Heute bieten gütegeschaltete Laser eine sichere und effektive Methode, unerwünschte Tätowierungen zu entfernen, ohne die Haut zu beschädigen. Indem sie das Motiv verschwinden lassen, kommt nach der Behandlung natürlich aussehende Haut zum Vorschein – ohne Narben!

>> Faltblatt zur Tattooentfernung

Die Technik

Wie funktioniert die Tattooentfernung?

Je nach Farbe der Tätowierung werden die betroffenen Hautpartien mit einem Laser einer bestimmten Wellenlänge bestrahlt. Der Laser trägt die Haut nicht ab, er zersprengt gezielt die Farbpigmente der Tätowierung in so kleine Teilchen, dass diese vom Körper abtransportiert werden können. Die Haut wird also nicht geöffnet und die Farbpartikel nicht verdampft. Von Sitzung zu Sitzung hellt das Tattoo immer mehr auf, bis es vollständig verblasst ist.
Da der Laser mit einer exakten Wellenlänge arbeitet, werden umliegende Hautbereiche nicht geschädigt.

Welche Tätowierungen können behandelt werden?

Gütegeschaltete Laser-Systeme (Q-Switched Neodym YAG Laser) können inzwischen alle Arten von Tattoos narbenfrei entfernen. Grundsätzlich ist dunkelblaue und schwarze Tinte am einfachsten wieder zu entfernen Ein laienhaft gestochenes Motiv lässt sich ebenfalls leichter entfernen als ein vom Profi tätowiertes Farbmotiv.

Mittlerweile ist es sogar möglich, die Farben Rot, Gelb und Grün verschwinden zu lassen, was früher nicht gelang. Ebenso können Schmutztätowierungen, die unbeabsichtigt entstanden sind, erfolgreich behandelt werden. Der Q-Switched Laser kann darüber hinaus auch zur Entfernung eines Permanent Make-ups eingesetzt werden, wie z.B. einer Augenbrauenkontur.

tattoo-1

vorher

tattoo-2

während

tattoo-3

nachher

Die Behandlung

Wie lange dauert die Behandlung?

Je nach Größe dauert eine Sitzung zwischen 10 und 20 Minuten.

Wie oft muss ich mich behandeln lassen?

Der Behandlungserfolg ist von mehreren Faktoren wie Farbe, Größe, Tiefe sowie Professionalität des Tattoos abhängig. Wer ein Laien-Tattoo hat, muss in der Regel vier bis sechs solche Behandlungen im Abstand von mindestens 4 Wochen einplanen. Eine Profi-Tätowierung verschwindet innerhalb von fünf bis fünfzehn Sitzungen, je nachdem, wie farbintensiv sie ist. Mitunter kann die Entfernung farbiger Tätowierungen jedoch sehr langwierig sein, insbesondere bei roten und gelben Tattoos

Gibt es Schmerzen oder Narben?

Die Schmerzempfindlichkeit ist individuell unterschiedlich. Die meisten Menschen vertragen die Lasertherapie zur Tattooentfernung sehr gut und beschreiben das Gefühl vergleichbar mit kleinen Nadelstichen. Eine Betäubung wird in der Regel nicht benötigt, bei sehr empfindlichen Menschen gibt es selbstverständlich die Möglichkeit, vor der Behandlung ein Betäubungsmittel in Cremeform aufzutragen.
Das Tätowieren an sich ist wesentlich schmerzhafter als die Laserbehandlung.
Es wird kein Narbengewebe gebildet. Die behandelte Hautpartie erscheint zunächst etwas heller als die Umgebung, dies reguliert sich im Verlauf weniger Wochen wieder.

Was ist zu beachten?

Die Tattooentfernung mit dem Laser erfordert im Allgemeinen keine spezielle Hautvorbereitung. Die Haut sollte jedoch möglichst nicht zu braun sein. Vermeiden Sie deshalb intensive Sonnenbestrahlung an der zu behandelnden Stelle.

Die Ergebnisse

tattooentfernung-1

Hier sehen Sie ein Musterbeispiel einer Tattooentfernung mit unserer Behandlungstechnik. Das Motiv soll Sie nicht schockieren; es soll Ihnen viel mehr zeigen, dass wir selbst mit extremen Tätowierungen- auch im Gesicht fertig werden.